Mittwoch, 10. Mai 2017

Stifteetui


Passend zur Reissverschlusstasche meiner Agenda habe ich mir ein Stifteetui genäht.
Der untere Teil besteht aus einer Patchworkfläche. Dafür habe ich Stoffe aus alten Blusen und Röcken und Restestoffe verwendet.

 Hier seht ihr die einzelnen Teile während dem Entstehungsprozess...

 
...und hier habe ich noch meine verwendeten Masse aufgeschrieben.
Wer keine Ahnung hat, wie man so ein Etui näht, findet bei 'Machwerk' eine tolle Anleitung.

 Ich wünsche euch einen wunderschönen, sonnigen Mittwoch!
KRAM
Doris

Kommentare:

  1. Sehr schön, dein Etui. Besonders gut gefällt mir deine "Resteverwertung". So strahlt die Kleidung hier in neuem Glanz ;-)
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Resteverwertung... Dein Stiftetui gefällt mir sehr...
    Liebe Grüsse
    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Liebste Doris,
    ich hab die Tage eins mit Tatoo gesehn, deine Schnittzeichnung kommt sehr gelegen, muss nur noch drauf kommen, wie ich das Motiv auf den Stoff bring.
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Umsetzung! Da kribbelt es mich gleich wieder in den Fingern.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Einfach wunderschön, ein richtig kleines Schmuckstück!
    Sonnige Grüße Christine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Doris
    wow ist dein Etui sowie auch deine Agenda toll, die Farben einfach bezaubernd.
    Lieber Gruss
    Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Ein absolutes Traumetui. Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Doris!
    Einfach genial! Sieht super klasse aus!
    Genau wie deine Blusen vom letzten Post, einfach wunderschön!
    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  9. hej doris,
    das etui ist wunderschön geworden, ich mag upcycling sehr!Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  10. Ahh wieso lese ich das jetzt erst? Nach gefühlten 100 durchgewühlten Posts auf Pinterest wo mir immer die Maße nicht so richtig passten..gestern hab ich jetzt den Stoff nochmal zugeschnitten, weil mein erstes jetzt.mehr hoch als lang ist..auf Grund eines Denkfehlers...naja..werde mir die Variante fürs nächste abspeichern. Sieht sehr schön aus und ich finde solche Dinge sind dankbare Upcycling Projekte.

    LG
    DECOFINE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, viel Spass beim Nähen und liebe Grüsse
      Doris

      Löschen